szmmctag

  • Tabak adieu

    Rauchen aufhören mit der elektrischen Zigarette

    Mit der elektrischen Zigarette wurde ein Weg geschaffen, das Tabak Rauchen zu beenden ohne Entzugserscheinungen beim Rauchen aufhören. Die elektrische Zigarette ist keine Alternative, wie Nikotin Pflaster oder Kaugummis, sonder ein sofortiger Ersatz zur Tabak Zigarette. Man kann als Raucher sofort auf das elektrische Rauchen umsteigen, ohne Entzugserscheinungen, Gewichtszunahme oder Einschränkungen beim Rauchen aufhören. Ihr Körper wird mit dem Sucht Stoff "Nikotin" über die elektrische Zigarette versorgt, ohne die vielen krebserregenden Stoffe der Tabak Zigarette. Es wird eine nikotinhaltige Lösung verdampft, die Sie mit Nikotin versorgt. Ihre Hände und Finger sind beschäftigt, ohne auf das Ritual des Rauchens verzichten zu müssen. Vom Raucher zum Nichtraucher ohne jegliche Entzugserscheinungen und sofort. Es werden keinerlei sehr kosten aufwändige Mittel zur Raucherentwöhnung benötigt um sich das Rauchen abzugewöhnen. Man startet mit den Liquids der Stärke high und reduziert langsam und schrittweise die Nikotindosis, bis hin zum nikotinfreien dampfen, um das Ritual des Rauchens noch für 4-6 Wochen beizubehalten und danach völlig frei von Nikotin und Zigaretten, einen neuen Lebensabschnitt anzutreten. Tausende elektro Raucher sind von der elektrischen Zigarette begeistert. Für alle Raucher, die nicht mit dem Rauchen aufhören wollen, eine Lösung für die Arbeitsstätte oder einen Langstrecken Flug suchen, ist die elektrische Zigarette die Lösung. Man darf überall, ohne Einschränkungen elektrisch rauchen, ohne Seine Mitmenschen zu belästigen oder zu schädigen. Beim elektrischen Rauchen gibt es kein passiv Rauchen mehr. Schlechte Gerüche der Kleidung und Räume gehören der Vergangenheit an, da die elektrische Zigarette geruchlos ist. Man kann mit der elektrischen Zigarette wieder überall, ohne Verbote Rauchen, in öffentlichen Gebäuden, in der Gastronomie, im Flugzeug oder im Krankenhaus. Die elektrische Zigarette ist die Zukunft des Rauchens, da man sofort auf die Krebserreger der Tabak Zigarette verzichtet, besser atmen kann, keinen Raucherhusten mehr hat und beim Essen wieder einen sehr guten Geschmackssinn aufbaut. Gelbe Finger, ein verbrannter Esstisch, stinkende Vorhänge und vergilbte Tapeten sind die Vergangenheit. Die elektrische Zigarette funktioniert völlig ohne Verbrennung. Die verdampfte, nikotinhaltige Flüssigkeit ist geruchlos und farblos.

  • Rauchen 2.0

    Die Elektrische Zigarette - Rauchen der 2. Generation

    Die elektrische Zigarette ist ein neuer Trend, der ins Leben gerufen wurde, um das Thema Rauchen zu revolutionieren. Wer "in" sein oder einfach nur etwas für seine Gesundheit tun will, der wird in Zukunft die Elektrische Zigarette nutzen.

    Doch zunächst ruft der Begriff "Elektrische Zigarette" bei den meisten erst einmal Staunen hervor. Was soll damit wohl gemeint sein? Der neue Trend zur Elektrische Zigarette ist nicht nur eine Mode Erscheinung, sondern eine Technik, die der Raucher nutzen kann, um gesünder zu rauchen oder sich das Rauchen auf einfache Weise abzugewöhnen. Die E-Zigarette basiert auf einer Elektronik, die eine auf Wunsch nikotinhaltige Flüssigkeit, das genannte e-Liquid, verdampft. Der Vorteil dabei ist, dass der Raucher mit der, außer dem Nikotin, keine gesundheitsschädlichen Substanzen zu sich nimmt. Das Rauchen einer E-Zigarette ist daher auch eine besonders gesellschaftsfähige Art zu rauchen, die weder das nähere Umfeld verpestet noch Schäden durch das bekannte Passiv-Rauchen verursacht. Die E-Zigarette ist rauchfrei, denn sie dampft ja nur vor sich hin. Gleichzeitig hinterlässt die E-Zigarette auch keinen unangenehmen Geruch an Kleidung oder Händen und sogar der sogenannte Raucher-Atem ist passé.

    Das Beste jedoch ist, dass die Elektrische Zigarette es einfach macht, diese Gewohnheit ganz aufzugeben. Schrittweise reduziert man mit der E-Zigarette die Menge des Nikotins, das in dem e-Liquid enthalten ist und entwöhnt den Körper so langsam von der Nikotinzufuhr, ohne dass der neue E-Raucher unter Entzugserscheinungen leiden muss. Wer möchte, kann dann weiterhin seine E-Zigarette rauchen und dabei ein nikotinfreies e-Liquid bestellen oder aber dieses Thema ganz ad acta legen.

    Viel stärker noch als die körperliche Abhängigkeit, ist bei vielen Rauchern die Gewohnheit. Dieser psychologische Effekt, dass man sich wohler fühlt, wenn man eine Zigarette in der Hand hat oder die Gewohnheit, sich nach dem Essen eine anzustecken, bleibt erhalten und so ist die Rückfallquote bei der E-Zigarette sehr gering.

    Besonders Menschen, die auf ärztlichen Rat, das Rauchen aufgeben sollen, finden in der E-Zigarette einen wichtigen Helfer, um den Übergang weniger abrupt zu gestalten.

    Die Palette der E-Zigaretten-Produkte ist sehr breit gefächert. Wer möchte, kann sich seine elektrische Zigarette als MINI oder SUPER-MINI bestellen und hat dann eine E-Zigarette, die optisch kaum von der normalen Zigarette zu unterscheiden ist. Es gibt auch aber auch das elegante Modell PEN.

    Wer sich für das Elektrische Rauchen interessiert und sich gerne seine eigene E-Zigarette kaufen möchte, findet auf der Webseite www.e-zigi.de umfangreiche Informationen und ausführliche Erklärungen zum Thema elektrisches Rauchen. Auch eine breite Auswahl an Zubehörteilen, Depots in mehr als 90 verschiedenen Geschmacksrichtungen sowie interessante Startsets für Einsteiger in die E-Raucher-Szene sind dort zu kaufen.

    Bestellt wird die elektrische Zigarette und alles was dazugehört online. Vor dem Kauf der E-Zigarette sollte man sich über sein Rauchverhalten im Klaren sein, um das richtige Modell auszuwählen. Gelegenheitsraucher können einfach eine MINI kaufen, um das neue E-Rauchen auszuprobieren. Wer allerdings normalerweise eine Schachtel und mehr raucht, sollte sich lieber die E-Zigarette, Modell PEN, kaufen, denn sie hat ein größeres Depot für die E-Liquid und auch die Batterie des Verdampfers hat eine höhere Kapazität. Außerdem werden Doppelsets mit gleichen oder auch verschiedenen E-Zigaretten zum Kauf angeboten, damit man im Falle eines Defektes oder während der Aufladephase der einen E-Zigarette nicht "auf dem Trockenen sitzt".

    Unter dem Zubehör zur E-Zigarette kann man sowohl befüllte Depots, wie auch e-Liquids zum eigenhändigen Nachfüllen bestellen. Rauchfreies Rauchen mit der E Zigarette ist auf jeden Fall ein neuer und interessanter Trend, der in die Zukunft weist.

  • Liquid mit "Frucht" - Geschmack zum e-Rauchen

    Es gibt eine recht große Auswahl an Liquids mit Frucht-Geschmack zum elektrisch Rauchen mit der elektrischen Zigarette. Die fruchtigen Geschmacksrichtungen werden sehr gerne gekauft, da es eine recht nette Abwechslung zum Tabak-Geschmack bietet. Das elektronische Rauchen mit der e-Zigarette bietet Geschmacksrichtungen für jeden. Bei den Geschmacksrichtungen, gibt es Liquid mit Frucht – flavor:

    Alle Liquids zum elektrisch Rauchen für die elektrische Zigarette, sind SGS zertifiziert und besitzen ein Safety Data Sheet. Dies zeichnet unsere Liquids zum elektrisch Rauchen aus und gibt mir und allen Kunden ein großes Maß an Vertrauen, denn nur die beste Qualität ist gut genug, wir wollen ja alle versuchen, gesünder zu Rauchen. Elektrisch Rauchen, die elektrische Zigarette bedeutet nicht gesund zu Rauchen, jedoch um einiges gesünder als der Konsum der Tabak Zigarette.

    Apple - sehr fruchtig, wie der biss in einen Apfel
    Banana - eine Versuchung im Bananengeschmack
    Cherry - Die Kirsche in tollem Geschmack, nicht zu süß
    Juicy peach - vom Geschmack etwas cremiger wie nur Pfirsich
    Melon - Melone in vollem Geschmack, nicht zu süß
    Cocunut - ein deftiger schuss aus einer frischen Cocusnuss
    Fruit mix - ein sehr fruchtiger Sache
    Vanilla - eine Versuchung im Vanillegeschmack
    Menthol - für Liebhaber der Menthol – Zigarette
    Strawberry - Erdbeere total, jedoch nicht zu süß

    Zu den Bestsellern bei den Frauen gehört : Coconut; Cherry; Strawberry; Banana und Vanilla. Die Männer wählen sehr gerne : Menthol; Aplle und Juicy peach.

    Die Auswahl der Geschmacksrichtungen zum elektrisch Rauchen ist für viele Einsteiger erschlagend. Zuerst muß man sich mit der Technik der elektrischen Zigarette auseinandersetzten, dann gibt es noch so viele lustige Geschmacksrichtungen zum elektrisch Rauchen.....

    Um "Seinen" Geschmack bei den Liquids zu finden, sollte man ein paar verschiedene Sorten Probieren und mit der elektrischen Zigarette dampfen. Beim elektrisch Rauchen, hat man eine völlig andere Empfindung zu den Geschmacksrichtung als bei Rauchen von herkömmlichen Tabak Zigaretten. Die elektrische Zigarette eröffnet den Weg in eine Vielzahl von verschiedenen, leckeren Geschmacksrichtungen. Elektrisch Rauchen kann durch die große Auswahl richtig Spaß machen. Die hier aufgelisteten Geschmacksrichtungen sollen nur dazu dienen, was unsere Erfahrung im Verkauf wiederspiegelt.

  • Die Alternative zum Tabak

    Elektrische Zigarette von e-zigi.de: die Genussalternative zur Zigarette.

    Sie möchten nicht auf den Rauchgenuss verzichten?
    Sie suchen aber nach einem Produkt, das Ihre Lunge und Ihren Körper weniger belastet?

    Dann versuchen Sie es mal mit der e-zigi. Unsere elektrischen Zigaretten sind eine echte Alternative zur Tabakzigarette. Und das, ohne auf den Genuss verzichten zu müssen.

    * Die Fakten
    * Die Gesundheit
    * weniger Schadstoffe – voller Genuss
    * Eine saubere Sache: Verdampfung statt Verbrennung
    * keine überfüllten Aschenbecher auf dem Esstisch
    * Die elektrische Zigarette als echte Alternative

    Die Fakten
    Viele Raucher möchten auf den Genuss der Zigarette nicht verzichten. Trotzdem haben 96% aller Raucher aus gesundheitlichen Gründen schon einmal ans Aufhören gedacht. Am Ende können oder wollen die meisten aber nicht verzichten, obwohl ihnen die gesundheitlichen Risiken längst bekannt sind. Mit der elektrischen Zigarette gibt es jetzt eine echte Alternative. Raucher müssen nicht verzichten. Aber statt Zigarettenrauch und damit Teer und andere giftige Stoffe über die Lunge aufzunehmen, wird das wohlschmeckende Aroma bei der elektrischen Zigarette aus Dampf erzeugt.

    Die Gesundheit
    Dass Zigarettenrauchen schädlich ist, weiss mittlerweile jeder Raucher und es steht auch in großen Lettern auf der Zigaretten-Packung. Die gesundheitlichen Folgen des Rauchens sind sehr vielfältig, so dass wir an dieser Stelle nicht im Detail darauf eingehen möchten. Wir können Ihnen die Internetseite lungenaerzte-im-netz empfehlen. Hier wird von unabhängigen Lungen-Fachärzten unaufgeregt und sachlich fundiert erklärt, welche Inhaltsstoffe im Zigarettenrauch freigesetzt werden und welche gesundheitlichen Folgen mit dem Rauchen verbunden sein können. Vereinfacht gesagt sind es aber zwei wesentliche Faktoren, die für die Schädigung der Gesundheit durch Zigaretten verantwortlich sind: das in Zigaretten-Tabak enthaltene Nikotin und die Verbrennung von Tabak, die zur Entstehung und Freisetzung einer unglaublichen Vielzahl schädlicher Stoffe im Körper führt, angefangen beim Teer über das Kohlenmonoxid bis zu Chrom, Benzol, Arsen, Blei, radioaktives Polonium, Blausäure, Stickoxide und Dioxin.

    Elektrische Zigarette: weniger Schadstoffe – voller Genuss
    Die elektrische Zigarette sieht optisch zwar aus wie eine herkömmliche Filterzigarette, sie ist aber eine sog. elektrische Zigarette. Sie funktioniert gänzlich ohne die Verbrennung von Tabak. Statt Rauch wird mit Hilfe elektrischer Energie aus einem Akku Dampf erzeugt. Auf Tabakverbrennung wird bei der elektrischen Zigarette komplett verzichtet. Und damit entfallen alle giftigen Stoffe, die bei einer herkömmlichen Zigarette durch die Verbrennung des Tabaks entstehen und über die Lunge im Körper aufgenommen werden.

    Statt Tabak zu verbrennen wird im Inneren der e-zigi mit jedem Zug eine winzige Menge einer Flüssigkeit erhitzt, das sogenannte Aroma-Fluid oder Liquid. Durch den hierbei entstehenden Druck wird diese Flüssigkeit in feinste Tröpfchen zerrissen, ein Zigarettenrauch-ähnlicher Nebel wird freigesetzt. Die elektrische Energie für die Verdampfung liefert ein leistungsfähiger Lithium-Ionen Akku, daher kann man die e-zigi auch als elektrische Zigarette bezeichnen. Um ein möglichst reales Raucherlebnis zu erzielen, ist das Liquid mit Lebensmittel-Aromen angereichert, die den Geschmack von Tabakzigaretten imitieren. Das Liquid für unsere elektrischen Zigaretten gibt es aber auch in weiteren unterschiedlichen Geschmacksrichtungen und Nikotinstärken, von stark bis nikotinfrei.

    Eine saubere Sache: Verdampfung statt Verbrennung
    Der Dampf macht den Unterschied bei der elektrischen Zigarette. Die elektrische Energie sorgt für die Verdampfung des aromatisierten Liquids. Kein Tabak. Kein Feuer. Keine Glut. Keine Verbrennung. Und damit kein Teer und keine Verbrennungsrückstande, wie sie üblicherweise im Zigarettenrauch entstehen.

    Die Verbrennung von Tabak setzt bis zu 12.000 verschiedene chemische Substanzen frei, darunter das gefährliche Kondensat, das umgangssprachlich als Teer bezeichnet wird und das sich hartnäckig in der Lunge festsetzt. Bei Konsum einer Schachtel Zigaretten pro Tag sammeln jedes Jahr etwa 200 ml Teer in Ihren Lungen. Das ist ungefähr so viel wie ein großer Becher Kaffee. In diesem Teer sind zahlreiche Giftstoffe gebunden, darunter auch Stoffe, die für die Entstehung von Krebs verantwortlich gemacht werden.

    Der Teer ist auch die Ursache für den lästigen „Raucherhusten“. Ihr Körper versucht, durch das „Abhusten“ die Lunge und Atemwege vom Kondensat zu befreien.

    Die bei den meisten starken Rauchern vorzufindende und gemeinhin als „Raucherhusten“ bagatellisierte chronische Bronchitis gehört zur Gruppe der „chronisch obstruktiven Lungenerkrankungen“ (Chronic Obstructive Pulmonary Disease, Abkürzung: COPD). Die Hauptursache einer chronischen Bronchitis ist eine Störung der sogenannten Lungen-Flimmerhärchen. Diese Flimmerhärchen sind durch den Zigarettenrauch geschwächt und können den bei Rauchern vermehrt anfallenden Schleim nicht mehr abtransportieren. Der Schleim bleibt in den Bronchien liegen und führt zu Entzündungen. Unbehandelt oder bei andauerndem Zigarettenkonsum entwickeln sich bei vielen Rauchern in der Folge schwere Lungenerkrankungen.

    Nutzer unserer elektrischer Zigaretten haben uns berichtet, wie ihr Raucherhusten schon nach kurzer Zeit deutlich nachgelassen und wie sich die ihre sportliche Kondition verbessert hat. Viele Kunden berichten auch von einem deutlich verbesserten Wohlbefinden, seit sie unsere elektronische Alternative zur Zigarette nutzen. Auch die durch den Zigarettenrauch beeinträchtigten Geschmacksnerven auf der Zunge können sich bei der Nutzung elektrischer Zigaretten wieder erholen und zu intensiverem Geschmackserleben führen. Einige insbesondere weibliche Kundinnen haben uns geschildert, dass ihre Haut wieder frischer aussieht und besser durchblutet wird, seit sie auf die elektrische Zigarette umgestiegen sind. Auch gelbe Fingernägel oder gelbe Hände gehören mit der elektrischen Zigarette der Vergangenheit an, ohne dass Raucher auf den Genuss verzichten müssen.

    Die elektrische Zigarette als echte Alternative
    Warum auf Genuss verzichten, wenn dabei sogar weniger Schadstoffe in den Körper gelangen? Wenn Sie nicht auf Ihre Zigarette verzichten möchten, aber weniger schädliche Stoffe in ihren Körper gelangen sollen, dann kann die elektrische Zigarette eine echte Alternative für Sie sein. Unsere elektrischen Zigaretten sind in der Handhabung extrem nahe am gewohnten Rauchen, aber ohne die Giftstoffe, die durch die Tabakverbrennung entstehen. Sie können wie gewohnt eine Zigarette in den Händen halten. Beim Ziehen an der elektrischen Zigarette „raucht“ es, auch wenn der vermeintliche Rauch eigentlich nur Dampf ist. Der Dampf der elektronischen Zigarette schmeckt aromatisch und angenehm. Und je nach Sorte des verwendeten Liquids schmeckt der Dampf elektrischer Zigaretten auch nach Tabak.

    Man könnte also vereinfacht sagen, die elektrische Zigarette ist eine „gesündere Alternative“ zur normalen Zigarette. Da wir aber auch Liquids mit Nikotinzusatz anbieten, ist der Begriff „gesund“ in diesem Zusammenhang mit Vorsicht zu verwenden. Richtiger wäre, im Zusammenhang mit der elektrischen Zigarette von einer deutlich weniger belastenden Alternative zum Rauchen zu sprechen.

    Um die Belastung soweit wie möglich zu reduzieren, ohne auf den Zigarettengenuss zu verzichten, empfehlen wir für unsere elektrischen Zigaretten nikotinfreie Liquids. In den vielen Gesprächen mit unseren Kunden haben wir die Erfahrung gemacht, dass viele Kunden beim Umstieg auf die elektrische Zigarette zunächst glauben, auf das Nikotin nicht verzichten zu können. Wenn die Kunden dann nikotinfreies Liquid ausprobieren, stellen sie erstaunt fest, dass ihnen nichts fehlt.

    Wir wünschen Ihnen viel Genuss bei deutlich weniger Schadstoffen.

    Durch die elektrische Zigarette entsteht ein deutlich geringeres Gesundheitsrisiko. Sie sind um die 70% günstiger als normale Zigaretten und sie dürfen überall dort geraucht werden, wo für normale Raucher Rauchverbot herrscht. So muss auf den Genuss auch in Zügen, Flugzeugen, Kinos oder am Arbeitsplatz nicht verzichtet werden.

    Auf Verbrennung von Tabak wird bei dieser Zigarette verzichtet, da eine hoch entwickelte Elektronik eine aus Tabakauszügen bestehende Lösung verdampft und so das Aroma freigibt, das durch den Konsumenten inhaliert wird. Diese Lösung befindet sich in Aromadepots, die auswechselbar und jederzeit im Onlineshop erwerbbar sind.

    Es entstehen kein Teer oder andere Verbrennungsnebenprodukte. Durch diesen Vorgang besteht beim Rauchen dieser E-Zigarette ein deutlich geringeres Krebsrisiko. Die Aromadepots enthalten Nikotin, so leidet der Konsument unter keinerlei Entzugserscheinungen. Die Depots sind jedoch auch Nikotinfrei erhältlich und so für Gesundheitsbewusste geeignet.
    Die elektrische Zigarette sorgt dafür, dass die umstehenden Mitmenschen nicht durch unangenehmen Rauch belästigt werden. Die Zigaretten wurden CE geprüft und mit dem Siegel versehen.

    Im Onlineshop des Versandhandels e-zigi werden viele verschiedene elektrische Zigaretten in allen möglichen Größen, Stärken und Geschmacksrichtungen angeboten. Das nächst größere Modell, die „Sammy“ Micro Zigarette, ist in Weiß mit roter LED erhältlich. Diese ist genauso groß wie eine echte Filterzigarette und eignet sich gut für Umsteiger auf die elektrische Zigarette. Durch den eingebauten Luftsensor ohne mechanische Teile wird die größte Schwachstelle aller bislang erhältlichen E-Zigaretten, die Akkus, ausgeschlossen und die Ausfallrate drastisch reduziert.

    Für den Gelegenheitsraucher stellt die „Sammy“ eine gute Alternative dar. Sie ist im Einsteigerset in den Farben Weiß erhältlich. Die Versionen EZ-310 Standard und EZ-312 unterscheiden sich durch den eingebauten elektronischen Luftsensor und einen Hochleistungs-Verdampfer.

    Wer die elektrische Zigarette gerne erstmal testen und sich vielleicht später noch z.B. das Pen-Modell der DSE801 Serie holen möchte, für den bietet die EZ-310 in den Farben Black mit blauer LED die beste Wahl, da der Akku dieses Gerätes auch mit dem Pen-Modell der EZ-312 Serie kompatibel ist.

    Das letzte Gerät der Serie, die EZ-312, gibt es in den Varianten Einsteigerset, Upgradeset, Standardset und als Komplettset, das für die erfahreneren E-Raucher interessant ist.

  • weg vom Tabak

    Rauchen aufhören mit der elektrischen Zigarette

    Aufhören zu Rauchen - langsam abgewöhnen, dann ganz aufgeben

    Rauchen aufhören - Aufhören zu Rauchen, die Gewohnheit aufgeben und abgewöhnen - Aufhören zu rauchen ist dank der elektrischen Zigarette endlich realisierbar.

    Rauchen aufhören oder aber weiter Rauchen, ohne das Risiko die Gesundheit durch die Tabakverbrennung zu belasten ist durch die die Elektrische Zigarette möglich, denn in der Patrone befindet sich reines Nikotin, also kein Tabak. Da es zu keiner Verbrennung von Tabak kommt, entsteht auch kein Teer, der sich in den Lungen festsetzt. Inhaliert wird daher lediglich der Wasserdampf mit dem Nikotin. Die Einsätze für die elektrische Zigarette gibt es in den Stärken - stark, mittel, leicht und ohne Nikotingehalt, sodaß die körperliche Entwöhnung vom Nikotin langsam erfolgen und man somit leicht mit dem Nikotin Rauchen aufhören kann.

    Aufhören zu rauchen ist bei den meisten Rauchern deshalb so erschwert, da ebenso die Gewohnheit an etwas zu ziehen und zu inhalieren eine große Rolle spielt, also die psychische Abhängigkeit im Vordergrund steht. Ein Raucher kann sich oft ein Leben ohne Zigaretten garnicht mehr vorstellen, auch wenn der Wunsch, den Körper gesund zu erhalten noch so groß ist. Ein starker Raucher weiss, das er, um mit dem Rauchen aufhören zu können auch auf andere Gewohnheiten z.B. Kaffee-, Alkohl- trinken, gemütliche Runden im Bekanntenkreis, Geburtstagsfeiern, Kneipen, Diskothekenbesuche für unbestimmte Zeit teilweise ganz verzichten müsste, um aufhören können zu rauchen.
    Rauchen aufgeben bringt deshalb eine gewisse ungewünschte Isolation mit sich, die viele Raucher nicht zu überbrücken schaffen und immer wieder rückfällig werden.

    Die elektrische Zigarette ermöglicht dem Raucher sein gewohntes soziales Leben unverändert und ohne Einschränkung weiter zuführen und den Körper trotzdem von der Nikotin - Sucht zu entwöhnen ohne dem psychischen zusätzlichen Druck nie wieder eine Zigarette rauchen zu dürfen, ausgesetzt zu sein.
    Mit der elektrischen Zigarette wird das Rauchen auf Dauer nicht nur billiger, denn es rückt auch das Ziel und die Möglichkeit die Zigarettensucht und Nikotinsucht und somit endlich Nichtraucher zu sein in eine realisierbare und sichbare Reichweite.
    Der einzig Nachteil sind die Kosten für eine elektrische Zigarre oder Zigarette und die Patroneneinsätze für die elektrischen Glimmstängel, die sich aber selbst bei einem Durchschnittsraucher innerhalb von 3 - 6 Monaten wieder rechnen.

    Der Preis für eine elektrische Zigarette liegt bei 49-59 Euro. Die Preise für das Liquid und die Depots liegen bei 5,95 Euro und 9 Euro die Depots. Ein Depot ersetzt jedoch 15-20 Zigaretten, somit wird also mit einer Flasche Liquid bereits eine ganze Stange Zigaretten ersetzt.

  • Die häufigsten Fragen zum elektrisch rauchen :

    Kann jeder Raucher auf die elektrische Zigarette umsteigen ?

    Jeder Raucher versuchte in Seiner Laufbahn des rauchens dies zu beenden. Meist gelingt dies nicht. Durch die elektrische Zigarette ist nun eine Möglichkeit geschaffen worden, das Tabakrauchen sofort zu beenden und den Körper mit dem Suchtstoff "Nikotin" zu versorgen. Man kann beim elektronischen rauchen, die Nikotindosis langsam verringern und eventuell, um das Ritual des Rauchens beizubehalten im Laufe eines halben Jahres, ganz auf das Nikotin verzichten und Liquids ohne Nikotin verdampfen.

    Dient die elektrische Zigarette ( e-zigarette ) zur Raucherentwöhnung ?

    Der Umsieg von der Tabakzigarette zur elektro Zigarette ist völlig problemlos, da der Raucher zu beginn, das benötigte Nikotin bekommt. Dann kann man schrittweise die Nikotindosis reduzieren, bis zum nikotinfreien "dampfen". Sie benötigen keine Hypnose, Akkupunktur oder einen anderen Zigarettenersatz zur Raucherentwöhnung.

    Gibt es Entzugserscheinungen beim Umstieg auf das elektrische Rauchen ?

    Vom Raucher zum Nichtraucher ohne jegliche Entzgserscheinungen.

    Sie verzichten sofort auf die vielen tausend krebserregenden inhaltsstoffe der Zigarette und können Ihre Nikotinsucht schrittweise abbauen. Die Nikotinentwöhnung findet langsam statt und ergibt aus diesem Grund keine Entzugserscheinungen. Durch den Zigarettenersatz mit der elektrischen Zigarette, sind Ihre Gewohnheiten des rauchens befriedigt und es findet keine Gewichtszunahme statt. Beim elektrisch rauchen erhalten Sie einen Zigarettenersatz und können sofort ein Nichtraucher werden und mit dem Rauchen aufhören. Aufhören zu rauchen ist gesünder leben. Aufhören mit Rauchen, spart viel Geld. Starten Sie noch heute Ihre Raucherentwöhnung, das Rauchen aufgeben, steigen Sie um auf das e Rauchen.

    Was ist eine elektrische Zigarette, elektronische Zigarette, e-Zigarette ?

    Auf den ersten Blick kann man eine elektrische Zigarette kaum von einer herkömmlichen Tabakzigarette unterscheiden. Aber in unseren elektrischen Zigaretten steckt eine Menge Technik und Elektronik. Und Sie funktionieren ohne die Verbrennung von Tabak und ohne Glut. Stattdessen erzeugt ein Mechanismus im Inneren der elektrischen Zigaretten einen nach Tabakrauch schmeckenden Dampf. Hierzu wird bei jedem Zug mit Hilfe elektrischer Spannung eine winzige Menge einer aromatischen Flüssigkeit erhitzt, verdampft, mit frischer Luft vermischt und in feinen Nebel umgewandelt. Weil unsere e-Zigaretten wie normale Tabakzigaretten aussehen, die Erzeugung des Dampfes aber mit Hilfe elektrischer Energie und einer ausgefeilten Regelelektronik erfolgt, kann man die e-zigi auch als elektrische Zigaretten oder elektronische Zigaretten bezeichnen. Allerdings bezieht sich das Wort "Zigarette" eher auf die Optik und den Geschmack. Denn ansonsten hat eine elektronische Zigarette wenig gemeinsam mit einer herkömmlichen Tabakzigarette.

    Laut Wikipedia ist eine Zigarette "ein Tabakerzeugnis, das aus den fermentierten, getrockneten und feingeschnittenen Blättern der Tabak-Pflanze hergestellt wird, die in Papier gestopft oder gerollt werden." Bei der elektrischen Zigarette hingegen wird auf die Verwendung von Tabak und Tabakinhaltsstoffen verzichtet.

    Der große Vorteil für die Nutzer: die gefährlichen Verbrennungsrückstände aus dem Tabak, die beim Rauchen herkömmlicher Zigaretten in den Körper gelangen, können bei elektrischen Zigaretten nicht entstehen.

    Was ist e-Rauchen oder elektrisch rauchen ( elektronisch rauchen ) ?

    Viele Raucher möchten auf den Genuss der Zigarette nicht verzichten. Trotzdem haben 96% aller Raucher aus gesundheitlichen Gründen schon einmal ans Rauche aufhören gedacht. Am Ende können oder wollen die meisten aber nicht verzichten, obwohl ihnen die gesundheitlichen Risiken längst bekannt sind. Mit der elektrischen Zigarette gibt es jetzt eine echte Alternative. Raucher müssen nicht verzichten. Aber statt Zigarettenrauch und damit Teer und andere giftige Stoffe über die Lunge aufzunehmen, wird das wohlschmeckende Aroma bei der elektrischen Zigarette aus Dampf erzeugt.

    Ist elektrisches Rauchen weniger schädlich als normales Rauchen ?

    Es handelt sich hier bei diesem neuartigen Produkt um eine so genannte elektronische Zigarette (eZigarette), die jedoch im Gegensatz zur echten Zigarette keinen Verbrennungsvorgang (Pyrolyse) von Tabak durchführt.

    Es handelt sich hier um eine thermische Verdampfung einer Flüssigkeit, die verschiedene Aromen enthält. Es entsteht daher kein Rauch sondern ein Dampf !

    Der Vorteil ist, dass keine Teerprodukte. wie z.B. die krebserregenden Benzpyrene, keine reizenden oder toxischen Gase, wie z.B. Kohlenmonoxid oder andere toxische Stoffe wie Schwermetalle oder Nitrosamine, die durch eine echte Pyrolyse von Tabak entstehen freigesetzt werden.

    Ist elektrisch Rauchen eine Umstellung ?

    Ja, die Umstellung von der Tabakzigarette, zur elektronischen Zigarette ist für den Körper im ersten Moment eine Umstellung, da man auf die, der Tabakzigarette zugesetzten Suchtstoffe verzichtet und nur das vom Körper benötigte Nikotin zu sich nimmt. Man erfährt keine Entzugserscheinungen und durchlebt keinen "kalten Entzug". Die Umstellung auf die elektrische Zigarette ist meist bedingt durch die geschmacklichen Varianten der verschiedenen Liquids eine Umstellung im Bezug auf den Geschmack und das Flavour einer Tabakzigarette. Beim elektrischen Rauchen genießt man meist nach kurzer Zeit, völlig andere Geschmacksrichtungen, als den Geschmack der Tabakzigarette. Viele User haben einen sehr großen Spaß, verschiedene Geschmacksrichtungen der Liquids zu probieren und zu testen. Man sollte am Anfang nicht die Tabakgeschmacksrichtungen zu stark favorisieren und ein klein wenig experimentierfreudig sein, um eventuell einen Fruchtgeschmack als eigenen Favoriten zu gewinnen.

Neueste Einträge
Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar...

Footer:

Die auf diesen Webseiten sichtbaren Daten und Inhalte stammen vom Blog-Inhaber, blog.de ist für die Inhalte dieser Webseiten nicht verantwortlich.